News Ticker

Schmetterlingsfarm Steinhude – Ausflugstipp bei Regenwetter

WerbungToll, dass die sich hinter Glas befinden und mir nicht über die Füße laufen. Ich schaue im Insektenmuseum mit ängstlichen Augen auf riesige Vogelspinnen.

Wir befinden uns am Steinhuder Meer in Niedersachsen. Wie wunderschön die Gegend ist, habe ich euch hier bereits berichtet. Außerdem habe ich dir auf dem Mamablog vom Freilichtmuseum Münchehagen erzählt.

Nun ist mein Video von den Ausflügen in Steinhude fertig:

In meinem Film scheint die Sonne – der Herbst zeigt sich von seiner Schokoladenseite. Aber manchmal ist das Wetter im Uraub auch ziemlich doof. Was kannst du bei Regen machen?

Mit Schirm am Wasser spazieren ist nicht der Burner. Gern möchte ich dir heute mehr Infos zur Schmetterlingsfarm geben, die du im Video siehst.

getrocknete Schmetterlinge

Fotografin: Elischeba Wilde

Mein Favorit ist definitiv die Freiflughalle. Unsere Kinder kreischen vor Freude, als kunterbunte Schmetterlinge um sie herum flattern.

Unsere Kleidung klebt am Körper – hier herrschen tropische Temperaturen.

Die meisten der 600 Schmetterlinge wurden in Großbritannien gezüchtet.

Du bringst eine große Portion Geduld und Zeit mit? Perfekt. Dann beobachte die Geburt eines Schmetterlings. Denn mit etwas Glück kannst du erleben, wie die bunten Exemplare aus dem Kokon schlüpfen. Absolut beeindruckend!

Freiflughalle

Fotografin: Elischeba Wilde

Für einen Euro verkauft der Angestellte am Empfang Prospekte mit den Namen der Schmetterlinge. Allerdings erklären auch im Museum zahlreiche Lehrtafeln die Welt der bunten Falter.

Als wir die Freiflughalle verlassen, kommt mir das Insektenmuseum im ersten Moment kühl vor. Das ist ein „kleiner“ Temperaturunterschied.

Hier erwarten uns mehrere Aquarien mit krabbelnden Käfern, Vogelspinnen und Tausendfüßlern.

Schmetterlingsfarm Steinhude

Fotografin: Elischeba Wilde

Plötzlich sind unsere Kinder verschwunden. Weit weg können sie nicht sein. Hey, da sitzen sie! Total vertieft mit den Augen auf den Bildschirm gerichtet. Sie haben es sich im Insektenkino gemütlich gemacht.

Als ich in den illuminierten Mineralienraum laufe, fühle ich mich rasch entspannt. Bunte Lichter sorgen im dunklen Raum für eine wohltuende Atmosphäre.

Dann stehe ich vor großen Schaukästen mit präparierten Schmetterlingen. Ich frage mich, ob die armen Tiere dafür getötet wurden. Wer dazu etwas weiß kann es mir gern im Kommentar schreiben.

Neben allen Exponaten findest du Name, Fundort und Datum. Und wenn du vor den Vogelspinnen landest, dann bist du froh, dass du sie nicht im dunklen Keller lebendig antriffst.

Vogelspinnen Phobie

Fotograf: Pierre Wilde

Wie gefällt euch mein Video? Magst du die Gegend? Wäre das Museum etwas für dich?

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Adresse:

Insektenmuseum und Schmetterlingsfarm Steinhude

Am Knick 5

D-31515 Wunstorf

Tel. +49 (0)4950 33939451

Website

Offenlegung: Als Bloggerin wurde ich zu allen Ausflügen in meinem Video eingeladen (Pressereise). Die Gedanken sind meine eigenen.
 

1 Kommentar zu Schmetterlingsfarm Steinhude – Ausflugstipp bei Regenwetter

  1. Tolles Museum. Wäre auch was für uns.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*