News Ticker

Campingurlaub Frankreich, Kroatien und Spanien

foto1Ein Gefühl von Abenteuer. Freiheit. Mitten in der Natur sein und relaxen.

Hast du Campingurlaub schon mal ausprobiert? Nun – ich bin so ein Typ, der Ferien im Wohnwagen ein bisschen zu eng finden würde. Trotzdem liebe ich individuellen Urlaub – gern abseits vom Massentourismus. Große Hotelbunker sind gar nicht mein Ding – die verschanzen häufig auch die schöne Landschaft. Ich mag es authentisch.

Doch trotzdem mag ich Komfort. Man könnte sagen, dass ich Fan von unaufdringlichem Luxus bin. Dass du praktisch für dich bist, Ruhe und Natur geniessen kannst, aber trotzdem ein paar tolle Angebote in der Nähe hast. Organisierte Ausflüge, Kochkurse, Wellness oder Kinderanimation.

Mir wurde für meine speziellen Wünsche der Anbieter Homair empfohlen. Dort kannst du Campingdörfer mit herrlichem Komfort und angenehmen Serviceleistungen finden.

sole-di-sari_043490

Zu meinen persönlichen Favoriten gehört das Öko-Dorf Sole Di Sari – ich mag umweltbewusstes Reisen. Wie wäre es Pfingsten am Meer zu verbringen? Korsika im Frühling ist herrlich: Du kannst die Kombination aus einem wunderschönen Blütenparadies, milden Temperaturen und einsamen Strände finden.

sole di sari_steine

Nun ja – ich bin eh großer Frankreich Fan. Und ich mag die Lebensart der Franzosen. Genussvolles Essen mit viel Zeit, Wildgärten haben und Leichtigkeit verkörpern. Was mir an den Campinghäusern vom Öko-Dorf Sole Di Sari besonders gefällt, dass sind die Holz-Chalets, die sich perfekt in die Umgebung einfügen. Ultragemütlich. Der Metall-Look ist mir aber viel zu kalt.

Die Vielfältigkeit von Homair ist einfach klasse – von Superlodges bis hin zu Pfahlbauhütten – hier ist fast alles drin. Individualisten herzlichst Willkommen!

sole-di-sari_043502

Bist du schon mal in Kroatien gewesen? Besonders Familien mit Kindern haben mir dieses Urlaubsziel wärmstens empfohlen. Natürlich muss ich da unbedingt auch mal hin.

Das Campingdorf SIMUNI bietet nach meinem Geschmack zwar nicht ganz so gemütliche Unterkünfte wie das Öko-Dorf Sole Di Sari, aber dafür liegt es auf der wunderschönen Insel Pag in einem Eichen- und Pinienwald – unweit des Fischerdorfes. Da kannst du eine Landschaft erleben wie du sie von Postkarten mit Neidfaktor kennst!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Lage ist beinahe unschlagbar. Klasse finde ich das Angebot für Familien mit Kindern – die Kleinsten geniessen einen tollen Spaßklub mit Animationen und Workshops. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Urlaub, der Bespassung für unsere Lieblinge bietet, gleich viel entspannter ist. Fühlen sich die Kids wohl, dann haben die Eltern richtig Urlaub.

essencalapada

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der, dass Familien auch häufig an ihre Urlaubskasse denken müssen. Um Schulausflüge, Klamotten, Spielzeug und sonstige Wünsche der Kleinsten unter einen Hut zu kriegen, muss man als Mama und Papa manchmal ein richtiger Sparfuchs sein.

Deswegen habe ich spaßeshalber einfach mal für den Monat Mai im Jahr 2014 recherchiert, was ein Familienurlaub auf der herrlichen Insel Pag kostet. Lediglich 273 Euro für die Unterkunft – für bis zu sechs Personen und für eine ganze Woche. Find ich gut!

Denn von einem schönen Campingurlaub profitiert die ganze Familie.

beispiel Mobilheim

Bei Deutschen ist Spanien absolut beliebt. Kennst du jemanden, der noch nicht an der Costa Brava gewesen ist? Irgendwie war da doch fast jeder von uns schon mal dort. Ich habe gleich Flamenco, Tapas und herrliche Buchten im Kopf. Im Mobilheim Honey Moon könnt ihr da als Kleinfamilie bereits für 210 Euro Anfang Juni 2014 eine ganze Woche Urlaub machen.

Ihr könnt auf spanischen Märkten selbst einkaufen und kochen oder Restaurants besuchen. Besonders lecker und originell ist es meist da wo Einheimische speisen – einfach mal vor Ort nach Tipps fragen und in verwinkelten Gassen gucken. Guten Appetit!

elischebaessen

Auf Facebook könnt ihr noch mehr Tipps bekommen und euch mit anderen Gästen austauschen.

Ich freue mich auf euer Feedback und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Homair ist Partner des Blogartikels

tracker

2 Kommentare zu Campingurlaub Frankreich, Kroatien und Spanien

  1. Markus von campinggate // 13. Mai 2014 um 20:02 // Antworten

    Tolle Bilder ! Vielleicht sehen wir uns ja mal, wenn ich einen Campingplatz teste 🙂
    Oder im Fernsehen bei einer Sendung 🙂

    Lieben Gruss
    Markus

    http://www.campinggate.de/

  2. wir überlegen das mal auszuprobieren 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*