News Ticker

Schüleraustausch in Paris und Hotelvorschlag

Kooperation_CalibriWow war ich aufgeregt vorher. Total fasziniert. 16 Jahre jung und mit dem Bus nach Paris. Ein Schüleraustausch, der mich in eine der romantischsten Städte der Welt geführt hat. Gleichzeitig war ich gerade frisch verliebt in meinen ersten Freund – dieses Feeling hat zur verträumten Stimmung beigetragen.

In Paris hat wirklich jeder kleinste Winkel so viele Besonderheiten.

Wir sind bei Mondschein mit dem Boot unter romantischen Brücken gefahren, haben historische Kirchen besichtigt, in tollen Straßencafés einen Café au Lait genossen und lehrreiche Museen angeschaut.

Hier gibt es ein Foto vom Schüleraustausch – ich bin die vierte von rechts. Meine Klamotten gefallen mir auf dem Bild gar nicht – viel zu weit geschnitten. Aber na ja … andere Zeit … andere Mode 🙂

schueleraustausch_600x389

Der Charme der Lichterstadt hat mich verzaubert – ich würde immer und immer wieder zurück kommen.

Ein Highlight ist natürlich der Eiffelturm – auf zig Postkarten das Motiv schlechthin. Und natürlich sind wir beim Schüleraustausch vor über 20 Jahren bis ganz nach oben geklettert (und am Schluss gefahren).

800px-Tour_Eiffel_École_militaire_Champ-de-Mars_Palais_de_Chaillot_La_Défense_-_03_600x450

Eiffelturm, École militaire, Marsfeld, Palais de Chaillot und La Défense im Hintergrund

Photo Credit: Carlos Delgado; CC-BY-SA (Wikimedia)

Die erste Plattform befindet sich in 57 Metern Höhe – von hier aus seht ihr bereits bis über die Stadtgrenzen hinaus. Ein bisschen spannender mag dann die zweite Plattform sein, die bereits 115 Meter hoch ist. Per Fahrstuhl geht es dann weiter auf die dritte Plattform – 276 Meter Höhe und absoluter WOW Effekt.

Stellt euch das mal bei Sonnenuntergang vor – Faszination pur!

Wenn langsam die Lichter angehen und Paris von allen Seiten Romantik und Herzklopfen versprüht.

Disneyland Park Eingang

Disneyland Paris – Park Eingang

Na, diesen Monat steht erstmal Disneyland Paris auf dem Programm – Söhnchen Leon freut sich schon riesig auf „den Park, wo es ganz große Donald Ducks und Mickey Mäuse gibt“.

Sobald die Kids größer sind – oder wir mal irgendwann ein Wochenende zu zweit verbringen können, dann möchte ich unbedingt wieder nach PARIS!

Bildschirmfoto 2015-09-04 um 18.28.31

Welches Hotel könnten wir buchen? Gerne möchte ich euch die Apogia Hotelkette vorstellen, welche komfortable und sehr preisgünstige Hotels anbietet.

Was man beim Zimmer spart, hat man schließlich fürs Romantik Restaurant mit Blick auf die Seine übrig.

Super praktisch: Es gibt bestimmte Arrangements, wie zum Beispiel „Paris in fünf Tagen ab 399 Euro“.

apogia

Immerhin gibt es einfach so viel zu sehen und zu entdecken. Da wären zwei Nächte sicherlich etwas zu wenig.

Wann ich das letzte Mal in der Stadt der Liebe war? Vor genau zehn Jahren im Sommer 2005.

Und weil Paris eine herrliche Fotostadt ist, habe ich mich ins Abendkleid geschmissen und vor dem Arc de Triomphe de l’Étoile posiert. Bei Vollmond. Mitten in der Nacht. Was für ein Feeling!

elischebainparis_600x400

Elischeba im nächtlichen Paris an der Champs Élysées mit dem Arc de Triomphe im Hintergrund

Ein Hotel der Apogia Kette gibt es natürlich nicht nur in Paris – sondern beispielsweise auch in Südfrankreich, in Nizza, und in Italien, in Venedig, könnt ihr Zimmer mit gutem Preisleistungsverhältnis buchen.

Hier die Adresse des Hotels in der Stadt der Liebe:

Hotel Apogia Paris***

14 Boulevard Paul Vaillant Couturier

94200 Ivry-sur-Seine

France

Tel: +33 1 46 71 56 56

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

Photo Credits von oben nach unten: privat, Wikimedia (siehe Angaben unter dem Foto), Disneyland Paris und Hotel Apogia – Screenshot der Webseite. Fotograf vom Model Shooting im Sommer 2005 wird nachgereicht (Model ich).

Disclaimer: Danke an Apogia für die Kooperation

 

1 Kommentar zu Schüleraustausch in Paris und Hotelvorschlag

  1. Hallo Elischeba,
    echt toller Blog und super Bilder! Ich habe mir auch vorgenommen, einen Schüleraustausch nach Frankreich zu unternehmen. Ich vermute mal du hast für deine Reise keine Agentur genutzt, aber ich werde eine anfragen. Mir ist dieses Angebot ins Auge gefallen https://www.stepin.de/schueleraustausch-frankreich/ Wollte mich vergewissern, wie du dieses Angebot findest?
    Liebe Grüße
    Lisa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*