News Ticker

Fahrradfahren im Emsland

Schwere Gewitter – teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und vielen Blitzen möglich. So die Wetterprognose für unseren Kurztrip ins Emsland. Mein Mann Pierre findet das toll. Das sei doch abenteuerlich. Und unser Hotel sei dann besonders gemütlich.

Nö. Sehe ich ganz anders. Ich möchte Sonne. Wenigstens trocken soll es sein. Beim Frühstück im gemütlichen Romantik Hotel Aselager Mühle hängen meine Mundwinkel ein wenig Richtung Boden. Starkregen! Die Prognose war nicht übertrieben.

Doch gegen 11 Uhr morgens passiert es. Die Wolken verschwinden. Die Sonne kommt raus. Alles wirkt plötzlich freundlicher. Unser cooles Galeriezimmer ist nun so schön hell. Hurra, wir können unsere Fahrradtour starten. Aber wie gehen wir das jetzt an? Einfach so drauf los fahren und überraschen lassen was kommt?

galeriezimmer

Nee. Die Rezeption hat bereits tolle Touren für die Gäste vorbereitet. Jetzt muss sich der Urlauber nur noch entscheiden. Eine Stunde, zwei oder drei? Was sagt die Kondition?

Auch ganze Tagesausflüge per Rad sind möglich. Gegen 13 Uhr könnte unser Zwerg müde werden und einen Mittagsschlaf bevorzugen.

Das geht auf dem Fahrradsitz hinten nicht so wirklich gut. Also entscheiden wir uns für die Minitour nach Herzlake und zurück. Wenn wir Gas geben, können wir in einer knappen Stunde zurück sein. Doch der Reiz besteht ja auch darin, an besonders schönen Stellen einmal anzuhalten und die Gegend auf sich wirken zu lassen.

herzlake

Die Dame vom Empfang führt uns zu den 50 hoteleigenen Leihfahrrädern. Wir haben bereits eins mit Kindersitz reserviert. Wir befinden uns ja hier in einem der Romantik Hotels, welche ein Bärensymbol haben. Da kann man natürlich keine Kinderhotels mit riesigen Spielplätzen erwarten, aber man ist doch auch auf kleine Gäste eingerichtet.

So gibt es hier im Romantik Hotel Aselager Mühle auch Familienzimmer, Hochstühle für kleine Esser, Malsachen, Kindermenüs und ein großes Herz für kleine Leute. Doch circa 90 Prozent der Besucher sind verliebte Pärchen, die zu zweit anreisen.

rad

So, passende Räder gefunden. Jetzt aber los! Wer weiß, wie lange das gute Wetter anhält. Mein erster Eindruck von der Landschaft?

Viel Weite. Ruhe. Frisches Grün. Erholung für gestresste Stadtleute. Ich glaube, dass der Frühling hier besonders schön ist. Wenn all die Apfelbäume blühen. Nach gut fünf Minuten Fahrt – vorbei an einem großen Bauernhof mit zig Kühen und Schweinen – machen wir bereits das erste Mal Halt. Wir haben schöne große braune Wildpferde gesichtet.

Bei der Weiterfahrt stellen wir fest, dass hier viele Gäste die gleiche Idee haben wie wir. Kein Wunder – das Hasetal hat sich in den vergangenen Jahren regional und überregional als „Fahrradies“ einen Namen gemacht.

Besonders beliebt ist hier auch der Gepäcktransfer. Der ist richtig praktisch. Während die Gäste kräftig in die Pedale treten, werden die Koffer mittels Gepäcknummern zuverlässig und sicher zur nächsten Übernachtungsstation befördert. Tolle Idee!

vonhinten

Wir fahren an riesigen Feldern und schönen Wäldern vorbei – zwischendurch werfen wir den Blick immer mal wieder auf romantische Bauernhöfe.

Ein wenig später entdecken wir auf der anderen Seite des schönen Flusses ein riesengroßes Meer von Wolllieferanten.

Unsere Drahtesel werden geparkt und die meckernde Herde bewundert. Irgendwie ein malerischer Anblick.

wolllieferanten

Radeln macht hungrig – wie schön, dass man im Romantik Hotel Aselager Mühle richtig lecker essen kann. Übrigens – solltet ihr dort mal zu Gast sein, dann unbedingt den Freitag mit in eure Planung mit rein nehmen.

Da gibt es ab 19 Uhr ein köstliches Gutsherrenbuffet. Raffiniert, frisch und absolut lecker. Natürlich habe ich die liebevoll hergerichteten Speisen für euch gefilmt und werde das Video die nächsten Tage posten. Feinschmecker kommen voll auf ihre Kosten.

Nach einer langen Fahrradtour kann ich euch eine hauseigene Massage bei Dimitri wärmstens empfehlen – da werden Muskeln gelockert und Gäste tiefenentspannt.

aselagermuehle

So, die Wetterprognose für die nächsten Tage ist richtig gut. Nix da mit Sturmböen und Hagel. Sonne pur! Falls ihr euch aufs Fahrrad schwingt, wünsche ich euch tolle Touren. Vielleicht ist der ein oder andere von euch ja auch mal mit seinem Drahtesel im Emsland unterwegs. Dann mal viel Spaß. Bis bald wieder!

Alles Gute von Elischeba

P.S. ähnlicher Artikel: Schwangerschaft und Romantik Hotel – Juli 2014

Disclaimer: Dankeschön an das Romantik Hotel Aselager Mühle für Kost und Logis (Pressereise)

Photo Credits: Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde

 

1 Kommentar zu Fahrradfahren im Emsland

  1. sieht nach einem tollen Kurztrip aus!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*