News Ticker

Tipps für ein Wochenende in Stuttgart

Werbung

„Das Museum ist schöner geworden. Es gibt viel mehr zu sehen, als noch vor einigen Jahren,“ erzählen uns Freunde, die in Stuttgart wohnen.

Neugierig tauchen wir in die Urzeit ein und bewundern lebensecht rekonstruierte Dinosaurier.

Tyrannosaurus Rex

Fotografin: Elischeba Wilde

Im Museum am Löwentor

bewundern wir weltberühmte und Millionen alte Fossilienfunde aus Südwestdeutschland.

Dinosaurier Museum Stuttgart

Fotograf: Pierre Wilde

Auch die spektakulären Skelettmontagen und der Mammut lassen unsere Augen groß werden.

Mammut

Fotografin: Elischeba Wilde

Das Staatliche Museum für Naturkunde verfügt über zwei Ausstellungsgebäude.

Beide liegen im schönen Rosensteinpark. Wie wäre es den Besuch mit einem tollen Spaziergang zu verbinden?

Urzeit Meeresbewohner

Fotografin: Elischeba Wilde

In einer Viertelstunde kannst du von einem Museum ins andere laufen und mit einem Euro Aufpreis beide besuchen.

Im Schloss Rosenstein

bekommst du einen Überblick über die heutige Tierwelt und die Ökosysteme der Erde.

Naturkundemuseum Stuttgart

Fotografin: Elischeba Wilde

Dich erwarten tropische Dschungel, karge Wüsten, grüne Wälder und arktische Tundra.

Beim Favorit ist der Meeressaal. Der 13 Meter lange Seiwal zeigt das beeindruckende Innenleben samt Organen. Sogar ein Walbaby ist zu sehen. Wow!

Seiwal

Fotograf: privat

Bei Schmetterlingen und Hirschen laufe ich schneller vorbei. Diese Tiere schaue ich mir lieber „in echt“ an.

Ihhh – Spinnen – da dreht sich mein Magen kurz herum. Wie gut, dass die hinter Glas sind. Die muss ich nicht im dunklen Keller treffen.

Insekten

Fotografin: Elischeba Wilde

Ein absolutes Muss in Stuttgart ist der Blick vom Fernsehturm.

Wir stehen lange im Stau – mit der U15 bist du dagegen schnell vor Ort.

Aus 216 Meter Höhe kannst du in alle Richtungen endlos weit auf Baden-Württemberg schauen. Und drum herum gibt es eine wunderschöne grüne und hügelige Landschaft.

Elischeba auf dem Fernsehturm Stuttgart

Fotograf: Pierre Wilde

Welch herrliche Erfrischung bietet der Springbrunnen am malerischen Schlossplatz.

Wir schlendern an der

modernen Einkaufsmeile Königstraße

entlang und genießen die historische Kulisse.

Stuttgart City

Fotograf: Pierre Wilde

Die gepflegten Grünflächen

am Schlossplatz sind voller Touristen und Einheimischen. Kinder laufen herum und Erwachsene packen Picknickkörbe aus.

Für kleine Gäste gibt es nette Sitzplätze auf der Königstraße. Überall locken Cafés, Eisdielen und Restaurants.

Sommer in Stuttgart

Fotografin: Elischeba Wilde

Der Stuttgarter Zoo „Wilhelma“ ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.

Stell dir einen botanischen Garten mit 8.000 Tieren vor.

Und das in einem ehemaligen Königsgarten, welcher dich mit dem Flair von 1001 Nacht verzaubert.

Wilhelma in Stuttgart

Fotograf: Pierre Wilde

Wir haben die Wilhelma im Jahr 2016 besucht – lese hier von unserem Trip.

Du hast Lust auf Stuttgart und suchst das passende Hotel?

Du liebst ein hervorragendes Frühstücksbuffet, übernachtest gern schick und magst ein gehobenes Ambiente?

Dann empfehle ich dir das Pullman Hotel Stuttgart Fontana.

Frühstück im Pullman Hotel Fontana

Fotograf: privat

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du die City schnell und einfach erreichen.

Was ich super finde:

Das Hotel verfügt über einen beheizten Indoor-Pool und eine wunderschöne Saunalandschaft. Ob Dampfbad, Whirlpool oder Ruhezone – hier kannst du Entspannung finden.

Wellness Hotel Stuttgart

Fotografin: Elischeba Wilde

Vom gemütlichen Zimmer aus haben wir einen tollen Blick auf die hügelige Landschaft der Umgebung.

Zimmer im Hotel Pullman Fontana

Fotografin: Elischeba Wilde

Zum Frühstück gibt es eine tolle Auswahl von feinen und raffinierten Speisen. Vorzügliche Salate, fangfrischer Lachs, süßes Obst und knusprige Brötchen – es schmeckt uns bestens.

Dazu gönnen wir uns einen hausgemachten Smoothie.

Luxus Hotel in Stuttgart

Fotografen: Elischeba und Pierre Wilde

Bei den Pullman Hotels

handelt es sich um eine internationale Luxus-Hotelkette.

Das Unternehmen gehört seit 1991 zu den AccorHotels. An Wochenenden werden die Hotels überwiegend von Pärchen gebucht. Die gerne schick wohnen und abends ins Musical gehen oder in der Stadt flanieren.

Wann kommst du nach Stuttgart? Eins wirst du nicht haben: Langeweile.

Elischeba und Pierre Wilde

Fotograf: privat

Ob du bald auch staunend vor den Dinosauriern stehst? Oder vor einem 13 Meter langen Seiwal?

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba

Adressen:

Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Museum am Rosentor / Schloss Rosenstein

Rosenstein 1

D-70191 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 89360

Website

Fernsehturm Stuttgart

Jahnstraße 120

D-70597 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 232597

Website

Neues Schloss Stuttgart

Schloßplatz 4

D-70173 Stuttgart

Tel. +49 (0)7141 182004

Website

Wlhelma
Der zoologisch-botanische Garten Stuttgart

Wilhema 13

D-70376 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 5402-0

Website

Pullman Hotel Stuttgart Fontana****

Vollmoellerstraße 5

D-70563 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 7300

Website

Offenlegung: Das Hotel hat mich zwei Nächte mit Frühstück eingeladen (Pressereise/Werbung). Auch das Museum durfte ich für meine Recherche kostenfrei besuchen. Die Gedanken sind meine eigenen.

Folge mir doch auf Instagram und Facebook, damit wir in Verbindung bleiben!
 
VG Wort Zähler

4 Kommentare zu Tipps für ein Wochenende in Stuttgart

  1. Was für imposante Fotos – vor allem der Dinokopf ganz oben!

  2. Über einen Trip nach Stuttgart habe ich mir bis jetzt noch keine Gedanken gemacht, scheint sich aber doch zu lohnen.

  3. Hallo Elischeba,

    ein wirklich schöner Bericht über einige der schönsten Stuttgarter Sehenswürdigkeiten. Kompliment!!

    Stuttgart hat nur einen großen Schwachpunkt: das sind die endlos langen Verkehrsstaus. Bedingt durch die besondere geografische Lage in einem großen Becken kommt es darüberhinaus leicht zu einem Wärmestau im Sommer und zu Smog im Winter.

    Deshalb bieten sich für einen Besuch in Stuttgart die öffentlichen Verkehrsmittel an. Mit dem ICE bist du von Köln aus in dreieinhalb Stunden in Stuttgart. Und das ganz bequem und ohne Stau.

  4. Deutschlandjäger // 3. Juli 2018 um 10:17 // Antworten

    Liebe Elischeba,

    freut mich sehr, dass du meiner heimischen Schwabenmetropole einen Besuch abgestattet hast und hier darüber berichtest. Habe ich selbst bisher verpasst. 🙂 Beim Fernsehturm hätte ich mir ein Bild von dem Ausblick gewünscht, denn der ist vor allem an Sommertagen sensationell. Vor allem zeigt er die Besonderheit Stuttgarts: den berühmten Kessel.

    Weiter so mit deinem Blog! Ich bleibe dran! 🙂

    LG,
    Jan

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.