News Ticker

Starnberger See und Biohotel vom Feinsten

PressereiseSchon immer war der Starnberger See im sonnigen Bayern, der 25 Kilometer südwestlich von München liegt, ein kleiner Traum von mir.

Wieso? Weil sich schon Könige und Kurfürsten Schlösser, Sommerresidenzen und Prachtvillen rund um den Starnberger See bauen ließen. Und weil ich richtig stimmungsvolle Fotos von der Ecke gesehen habe. Und weil jeder, der schon mal dort war, einfach nur begeistert ist.

Und jetzt habe ich zwei Nächte in einem Biohotel vom Feinsten vor mir – am fünftgrößten See Deutschlands gelegen. Eigentlich klasse. Oder doch nicht so?

starnbergerseekinder

Fotografin: Elischeba Wilde

Das einzige Problem: 70 Prozent Platzregen während unseres Aufenthalts. Ein Risiko, wenn man in diesen Tagen in Deutschland Urlaub macht.

Man muss einfach so planen, dass man die Reise auch bei schlechtem Wetter genießen kann. Vielleicht mit ein paar Indoor-Unternehmungen oder einem besonders gemütlichen Hotel?

biohotelschlossgutoberambachregen

Fotografin: Elischeba Wilde

Ich schaue verträumt aus dem Fenster des luxuriösen Biohotels Schlossgut Oberambach und lasse die romantische Kulisse auf mich wirken.

ausdemfensterschauen

Fotograf: Lars Oberländer

Doch hin und wieder, wenn die Sonne ihren Weg zwischen den Wolken hindurch findet, dann können wir die majestätische Kulisse der bayerischen Alpen erfassen.

Wilde Wasserfälle, leuchtend grünes Gras, weite Felder und riesige Bäume verschönern die Gegend. Die Landschaft um den Starnberger See herum ist herrlich und lädt zu tollen Spaziergängen ein.

riesige Bäume

Fotografin: Elischeba Wilde

Und wenn es draußen so richtig schüttet, dann ist es doch im Biohotel Schlossgut Oberambach besonders gemütlich.

Oder wie wäre es, den Starnberger See zu besuchen, wenn sich die ganze Umgebung in eine zauberhafte schneeweiße Winterlandschaft verwandelt?

starnbergerseeregen

Fotografin: Elischeba Wilde

Nach einem Spaziergang an der frischen Luft sorgt das Biohotel für ganzheitliche Wellness.

Aufwärmen in der finnischen Sauna, Kraft tanken im Dampfbad oder vitalisieren im Eisregen – Entspannung findet hier in wohliger Atmosphäre statt.

wellnessbiohoteloberambach

Fotograf: Lars Oberländer

Was mir persönlich am besten gefällt? Der tolle Naturbadeteich mit kleinem Feng Shui Wasserfall, der mit einer Länge und Breite von jeweils circa zehn Metern zu belebenden Bahnen einlädt.

naturbadeteichkinder

Fotograf: Pierre Wilde

Ganz besonders angetan bin ich aber vom Konzept des Hauses:

Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit wo es nur geht. Netzfreischaltung, verpackungsfreies Biofrühstück und die hauseigene Erzeugung von Strom und Wärme.

essenstarnbergersee

Fotografin: Elischeba Wilde

Und das alles direkt am Starnberger See. Herrlich!

Bis bald wieder und liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Mein Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden – die Gedanken sind wie immer meine eigenen

Sonstiges: hier habe ich bereits über den Schwerpunkt Wellness geschrieben

Adresse:

Schlossgut Oberambach
Biohotel – Vitalzentrum
Oberambach 1
D-82541 Münsing

Tel. +49 (0)8177 9323

Website

10 Kommentare zu Starnberger See und Biohotel vom Feinsten

  1. Schöne Fotos. Ärgerlich mit dem Regen. Wir haben auch ständig Pech mit dem Wetter 🙁

  2. ein wirklich schönes Hotel in einem traumhaften Park! Ich war erst vor kurzem am Starnberger See ganz in der Nähe des Hotels … bei Sonnenschein 😉 … Danke für den Tipp ! Bei meinem nächsten Besuch werde ich im Schlossgut Oberambach vorbeischauen und das Restaurant ausprobieren.

  3. Hab mir die Webseite mal angeschaut, sehr schönes Haus!

  4. hab ich meinen Eltern gezeigt, weil die gern Bio essen 🙂

  5. ohhh das gefällt mir !!! Danke für den Tipp.

    • Ohhh das ist aber lieb! Sag Bescheid wenn sie das Hotel gebucht haben. Bin neugierig, wie es ihnen gefällt.

      Bio ist meist auch sehr lecker. Schmeckt natürlicher.

      Elischeba

  6. Ich war in diesem Hotel und kann es nicht empfehlen. Die Zimmer sind wie in einem alten Gutshof über dem Restaurant, also keine Ruhe am Abend. Auch wenn die Zimmer geschmackvoll eingerichtet sind, sind sie klein und hellhörig. Der Strand ist so winzig, dass man an Sommertagen flieht, weil er völlig überfüllt ist. Die Menschen an der Rezeption waren gestresst und arrogant. Ich kann es nicht empfehlen!

  7. Hallo Katharina,

    das tut mir leid. Hattest du aufgrund meiner Empfehlung auf meinem Blog gebucht?

    Wir hatten unser Zimmer nicht über dem Restaurant. Deswegen kann ich die Lautstärke nicht beurteilen. Den kleinen Strand hatten wir für uns, da wir nur Regen hatten. Wir haben uns die Ecke mit großen Schirmen angeschaut.

    Das Personal habe ich freundlich in Erinnerung. Ledigich eine Dame hat uns das Gefühl gegeben, dass kleine Kinder nicht wirklich erwünscht sind. Ansonsten waren wir zufrieden. Das Personal mag mal einen schlechten Tag haben. Bei uns stimmte alles bis aufs Wetter. Sensationell war die Küche.

    Hoffentlich gefällt dir deine nächste Reise besser.

    Alles Gute von Elischeba

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*