News Ticker

Campen, Belgien und Disneyland Paris im September 2015

Pressereise

Stellt euch vor – wir werden tatsächlich campen gehen.

Und das, obwohl ich euch auf meiner „über mich“ Seite, die diesen Blog beschreibt, gestehe, dass ich auf Reisen einen gewissen Komfort liebe.

Wo genau geht es denn hin? In die Nähe von Paris und nach Disneyland – genauer gesagt zum Camping la Croix du Vieux Pont – buchbar über Canvas Holidays.

Das Besondere: Es gibt dort auch Lodges – die sind noch ein bisschen komfortabler, gemütlicher und geräumiger als die Mobilheime. Hier auf dem Foto könnt ihr eine Lodge von innen sehen.

Tja – wie ihr mich kennt, haben wir uns davon eine ergattert – sogar mit Seeblick.

canvas4-Bed-Lodge-Interior01

Foto: Canvas Holidays

All Inklusive? Nee – leider nicht. Aber Selbstverpflegung kann auch seinen Reiz haben – wenn wir uns in der Umgebung nach französischen Märkten umsehen und landestypische Restaurants entdecken.

Ein Wörterbuch „Französisch-Deutsch“ kommt ins Handgepäck.

Camping la Croix du Vieux Pont ist ein schöner grüner Platz – umgeben von Pappeln, Weiden, Kirschbäumen und vielen Hecken. Außerdem gibt es in der Nähe ein altes Schloss und zwei schöne Seen – einer davon sogar mit Sandstrand.

canvas1

Foto: Canvas Holidays

Klasse für Kinder: Spielplatz mit Trampolin und diverse neue Einrichtungen für Indoor-Aktivitäten. Außerdem gibt es ein familienfreundliches Restaurant in Bauernhausoptik, das neben Kindermenüs auch frühe Essenszeiten bietet.

Ich freue mich auch auf das schöne Schwimmbad im Lagunenstil – das bringt ein mediterranes Feeling.

Wo wir sicher total reizüberflutet sein werden und uns bestimmt ständig verlaufen werden, was wir uns aber trotzdem unbedingt angucken wollen: Disneyland Paris. Wenn wir schon mal in der Ecke sind, dann ist das ein Muss.

Bekannte haben uns prophezeit, dass wir uns auch nicht annährend vorstellen können, wie gewaltig der Park tatsächlich ist.

Disneyland Park Eingang

Foto: Disneyland Paris

Wir sind mächtig gespannt auf diese faszinierende Märchenreise durch fünf atemberaubende Länder mit coolen Attraktionen, Shows und Paraden.

Ich stelle mir Disneyland Paris total kitschig, extrem überwältigend und packend vor – mal schauen!

Vorher werden wir den Mini Chef noch zum Donald Duck Fan machen – im Moment sind „noch“ eher Chuggington, Caillou sowie „Thomas und seine Freunde“ angesagt.

disneylandMain-Street-U.S.A-18_600x400

Foto: Disneyland Paris

Unsere Reise wird ein wenig gegensätzlich werden.

Irgendwie ein bisschen bekloppt alles: Als wir noch keine Kinder hatten, waren wir nie in einem Romantik Hotel.

Mit einem Kind haben wir quer durch Deutschland, auf Mallorca und in den Niederlanden Romantik Hotels mit Bärensymbol getestet. Und jetzt haben wir zwei Kinder und wagen uns tatsächlich in eins, das kein Bärensymbol hat. Mit anderen Worten: Die sind da offiziell nicht so wirklich auf Kinder vorbereitet.

elischeba leon essen kiel

Fotograf: Pierre Wilde

Aber: Wir dürfen trotzdem kommen!

Was uns an der Hostellerie La Feuille d’Or in Lanklaar (Dilsen-Stokkem) reizt?

Die Beschreibung der Küche!

Jan Martens sagt selbst, dass seine Gäste keinen Mischmasch aus verschiedenen Geschmacksrichtungen bekommen sollen, da er glaubt, dass die Menschen schmecken sollen, was sie essen.

Hier könnt ihr mehr über das schöne Romantik Hotel erfahrenund 15 von 20 Punkten im Gault Millau Gourmet Guide sprechen definitiv für sich!

Strandhotel Fur

Fotograf: Pierre Wilde

Wir werden auf der gesamten Tour ausgiebig fotografieren, filmen und berichten. Bleibt denn da auch Zeit, um sich ein bisschen zu erholen? Na, mal gucken. Reise Journalisten machen so eine Tour ja im Schnelldurchlauf 😉

Gibt es etwas, was ich vor Ort für euch checken soll? Habt ihr besondere Wünsche für meine Artikel oder Videos?

Also – der September darf kommen. Ich war im Juni das letzte Mal on Tour. Das macht mich schon ganz unruhig.

Bis bald wieder und beste Grüße von Elischeba

Photo Credits von oben nach unten: Canvas Holidays, Disneyland Paris und Elischeba Wilde (Romantik Hotel in Kiel beim Frühstück und Restaurant auf Fur)

Disclaimer: Danke für die Pressereise – die Gedanken sind wie immer meine eigenen

 

6 Kommentare zu Campen, Belgien und Disneyland Paris im September 2015

  1. Hey, das wird aber eine richtig coole Reise die ihr da vor euch habt – egal ob im „Schnelldurchlauf“ oder in Ruhe – ich wäre da auch richtig gerne 🙂 darf ich nicht mitkommen? 😀

  2. Mutter von zwei Jungs // 10. August 2015 um 18:44 // Antworten

    Disneyland Paris planen wir nächstes Jahr in den Sommerferien – deswegen bin ich schon ganz gespannt darauf, was du berichtest … freue mich auch auf deine Filme!

    Mag aber sein, dass euer Leon noch was klein ist dafür, oder?

    Wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter!!!

  3. ohh da freue ich mich aber auf die Artikel und Videos 🙂 gucke deine Filme echt immer total gerne

  4. Ist das Chlorwasser auf dem zweiten Bild von oben? Ich habe Neurodermitis und suche einen Campingplatz mit Salzwasser – gibt es so etwas?

  5. Disneyland Paris ist auf jeden Fall eine Reise wert. Aber es kann auch ein „Kulturschock“ werden, wenn man die besondere „amerikanische Art“ von Family Fun, Märchenwelt, Animation und Freizeitpark á la Walt Disney nicht kennt. Disneyland ist einzigartig – zuckersüß, gnadenlos verspielt, schweinchenrosa und hoffnungslos übertrieben.
    Aber wenn man sich darauf einlässt und keine Berührungsängste hat, dann wird aus dem Besuch in Disneyland Paris ein unvergessliches Erlebnis. Und spätestens dann liebst Du Mickey Mouse und Donald Duck – Tic, Tric und Trac – Pluto und Onkel Dagobert. 😉

  6. Schade, dass es nicht geklappt hat, weil dein Schwiegervater gestorben ist. Habe das gerade gelesen, weil ich recherchieren wollte wie diese Reise war, da mich dieser Trip auch sehr interessiert. Herzliches Beileid. Der Blog hier ist klasse.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*