News Ticker

Urlaub auf dem Wasser – meine Erfahrungen

Heute vor genau einer Woche war da wieder so ein Moment. Der Wind wehte kräftig durch mein Haar, die Luft roch nach Meer und meine Blicke wanderten.

Begeistert auf den St. Pauli Fischmarkt, staunend auf riesige Containerschiffe und nachdenklich auf die halbfertige Elbphilharmonie. Und dann immer wieder aufs Wasser.

Hafenrundfahrt Hamburg

Fotograf: Pierre Wilde

Es war zwar „nur“ eine Hafenrundfahrt auf der Elbe, aber meine Erinnerungen wanderten weiter – an meine Urlaube auf dem Wasser. Es ist ein Unterschied, ob du lediglich einen Tagesausflug mit dem Schiff buchst, oder ob du auch auf dem Schiff übernachtest.

Zugegeben, auf der ein oder anderen Yacht hatte ich eine enge Kabine gehabt. Die erste Zeit hatte es sogar etwas Beklemmendes. Aber dann wechselten meine Gefühle. Abenteuer pur. Nur noch Abenteuer!

Gran Canaria

Fotografin: Elischeba Wilde

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Urlaub auf dem Wasser zu machen.

Beeindruckend fand ich es zum Beispiel, im Jahre 2005 „die Lebensader Ägyptens“ kennenzulernen.

Du sitzt mit einem wohl duftenden Kaffee an Deck deines schwimmenden 5-Sterne-Hotels. Und beobachtest, wie sich die wunderschöne Landschaft des Nils immer wieder verändert. Und wie die Ufer oasenartig erblühen.

Nilkreuzfahrt

Fotografin: Elischeba Wilde

Allerdings würde ich so eine Kreuzfahrt eher im Winter empfehlen – zu Hause verpasst du bei Nieselregen und Kälte nichts und in Ägypten ist das Klima dann nicht zu heiß, aber herrlich angenehm.

Einfach für den Abend eine Jacke mitnehmen und tagsüber in der Sonne liegen und die tollen Badetemperaturen genießen.

Tagsüber kannst du auch an Land gehen und in die Welt der Pharaonen eintauchen.

Kultur Ägypten

Fotograf: privat

Zum Beispiel haben wir das „Tal der Könige“ und den
 Hatschepsut-Tempel besichtigt – ein riesiger Stufentempel, der direkt an einen Berg gebaut wurde.

Große Statuen haben uns auf der oberen Terrasse begrüßt – auch haben wir uns viele behauene Säulen angeschaut.

Pyramide

Fotografin: Elischeba Wilde

Und natürlich musste ich von den berühmten Pyramiden und der Sphinx ein Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen.

Urlaub auf dem Wasser mit unendlichem Meerblick verkörpert für mich ein Gefühl von Freiheit. Das Tor zur weiten Welt.

Elischeba Hurghada April

Fotograf: Martin Helmers

Welche Urlaube habt ihr auf dem Wasser erlebt und welche plant ihr für die Zukunft?

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba

4 Kommentare zu Urlaub auf dem Wasser – meine Erfahrungen

  1. Schöner Bericht,

    wenn die Bilder von 2005 sind, bist du ja schon richtig lange mit dem Pierre zusammen 🙂

    Eine Reise per Schiff oder Yacht steht bei uns auch immer wieder gern mal auf dem Programm!

    Schöne Grüße

    Frank

  2. Also ich muss sagen, der Bericht macht absolut Lust auf Urlaub. Zum Glück habe ich meinen Sommerurlaub noch vor mir 🙂 Aber fürs nächste Mal muss ich mir wirklich überlegen, ob ich mich nicht auch mal auf das Meer raus traue und einen Segelausflug mache 🙂

    Danke für die schönen Inspirationen!

    Liebe Grüße,
    Thorsten

  3. Schön erzählt,
    und schon ganz viele Reisemöglichkeiten auf dem Wasser angesprochen. Was mir noch ein wenig fehlt, ist das aktive selber mit Hand anlegen auf einem Boot. Das macht nämlich auch ganz viel Spaß und ist Erholung pur.
    Ich folge Dir mal, und vielleicht ist Dein nächster Urlaub ein Segeltörn …

    Viele Grüße
    Ulli (alias Smutje Rosa)

  4. Uh beneide Sie auf dieser Reise, ich glaube, Sie waren sehr nett gewesen. Diese Statuen sind sehr schön. Ich war im Sommer über an der Adria. Das war schön, obwohl dies hier etwas Exotisches ist, das ich besuchen möchte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*