News Ticker

All Inklusive Urlaub für Familien in NRW

Hallo! Hallo! Hallo! Zu wem gehört das Kind hier? Bitte mal einschreiten. Während der Zauberschau vom Familotel Ebbinghof lümmeln wir gerade auf der Couch der Elternlounge und hören plötzlich diesen Hilferuf.

Der ältere Herr mit dem großen schwarzen Hut kann nur unseren Leon meinen. Richtig vermutet. Der Kleine steht auf der Bühne und ist gerade kurz davor, aus einem Zauberstock zwei zu machen. Und da ein Zauberer so doch nicht mehr richtig zaubern kann, holen wir unseren 17 Monate jungen Goldschatz wieder zu uns. Der Rest der Gäste ist herzlich am lachen und Leon würde am liebsten gleich wieder beim Zauberer stehen.

zaubererfox

Ach ist das herrlich – All Inklusive Urlaub für Familien. Hier im Ebbinghof – mitten im Sauerland – nimmt man bei der gesamten Konzipierung Eltern zu Rate.

Und weil Eltern am besten wissen, was andere Eltern brauchen, fühlen wir uns hier als Eltern so pudelwohl. Ein Kinderclub, der ein paar feste Betreuungszeiten am Tag hat, ist ja schon mal gut. Aber absolut relaxend ist es, wenn Mama und Kind selbst entscheiden können, wann es ab in den Happy Club geht.

Dieser ist im Ebbinghof 12 Stunden pro Tag geöffnet – von morgens acht bis abends acht. Ab 0 Jahre. Außer Stillen kriegen die da alles für euch hin. Säuglinge werden liebevoll gefüttert, gewickelt und sanft in den Schlaf geschaukelt.

babylounge

Kleinkinder und auch Größere, die schon zur Schule gehen, werden altersgerecht bespaßt. Bauer Johannes berichtet mir vor Ort, dass mal eine mehrfache Mama drei Wochen gebucht hat.

Der Clou: Mitten drin ihr Entbindungstermin von Bambino Nummer Fünf. Zwischendurch mal eben in den Kreißsaal – dann wieder ab in den Urlaub? Cool. Hätte auch meine Story sein können. Besser kann Frau doch nicht von einer Geburt relaxen. Hebammen sind hier auch nicht weit. Nur doof: Für einen Urlaub im Ebbinghof muss man ne Menge Geld da lassen. Aber dafür ist es dort so schön, dass Abreisen richtig traurig und melancholisch macht – wie wir heute selbst feststellen.

ziegefuettern

Eltern können erst mit ihren Kids auf den riesigen Spielplatz vorm Haus gehen, zusammen Ziegen füttern und die tolle Waldluft geniessen. Danach können sie sich das gönnen, was zu Hause normalerweise nicht geht. In Ruhe essen. Richtig lange am Tisch sitzen.

Unterhaltungen. Zweisamkeit. Ein romantisches Candle Light Dinner, während die Kids nebenan mit super lieben Betreuerinnen zu Abend essen. Du machst mit deiner Familie Urlaub, aber du hast auch mal Zeit für dich. Für Deine Beziehung. Dein Hobby. Um lange Gespräche zu führen. Andere Eltern berichten mir beim gemeinsamen Bier, dass sie nirgends so schnell erholt sind wie hier. Kann ich verstehen.

lunchebbinghof

Wir essen mit Leon zu Mittag. Und wenn er satt ist und ihm langweilig wird, dann tragen wir ihn in ein kunterbuntes Kinderparadies, wo er kleine Spielkameraden findet und wo gelernte Erzieher mit ihm basteln und ihm etwas vorlesen.

Immer wieder schauen wir durch die Glastür und beobachten einen glücklichen Wonneproppen beim Entdecken seiner kleinen Welt. Mal spielt er mit anderen Kindern und mal beschäftigt sich eine Betreuerin mit ihm. Und zwischendurch chillt er einfach alleine auf dem hellblauem Kindersofa mit den bunten Kissen und beobachtet das Geschehen.

kinderwagen

Drumherum laden Waldwege zu ausgedehnten Spaziergängen ein – wir nehmen Haushund Laica mit. Der schwarze Labrador springt vor Freude, als wir mit der Leine zu seiner Hütte kommen. Ach ich liebe Hunde. Mehr als Katzen. Und das ist hier mal richtige Landluft – absolut klar und wohltuend.

leonpapa

Die Buffets bieten viele gesunde und leckere Köstlichkeiten. Meist ist die Küche typisch Deutsch gehalten – ich stehe mehr auf exotische Gerichte. Trotzdem schmeckt es mir überwiegend gut. Hier achtet man besonders darauf, was Kids schmeckt.

Kinder sind hier die Könige. Und wenn Kinder sich wie Könige fühlen, dann sind Eltern happy. Mein Favorit ist natürlich der italienische Abend. Wir genießen Antipasti mit Rotwein, tolle Gespräche, Zweisamkeit, ein bisschen Ruhe und Leon speist nebenan im Happy Club.

happyclub

Beim ersten schnellen Durchgang erscheint mir die Auswahl klein, doch wenn ich genauer hinsehe, dann stelle ich fest, dass doch fast alles da ist. Zum Frühstück diverse Brötchensorten, verpackungsfreier Brotbelag, frischer Obstsalat, Würstchen, Tomaten, Gurken, viele Käsevarianten und Müsli. Es gibt jeden Morgen sogar einen hausgemachten Smoothie.

Lediglich Omelett und Bircher Müsli könnte noch gut passen. Und in der Müsli Ecke ein paar Rosinen. Allerdings fragen wir auch nicht danach. Denn wir finden trotzdem genug nach unserem Geschmack. Wer extra Wünsche hat, der darf sie ruhig raus lassen. Das Personal freut sich darüber, den Gästen jeden möglichen Wunsch zu erfüllen.

dessert

Mittags könnte ich machmal noch etwas mehr Auswahl an warmen Gerichten gebrauchen. Abends gibt`s dann reichhaltigere Varianten. Ist ja in fast allen Hotels so – gegen Abend mehr chic, mehr fein und noch leckerer. Toll ist das riesige und stillfreundliche Angebot an Getränken. Babys haben ihre eigene Ecke – mit zig Gläschen für jedes Säuglingsalter. Egal ob süß oder herzhaft – für jeden Babygeschmack was dabei. Alles All Inclusive.

Auf dem Beautyblog werde ich euch noch vom Reiten, der „Beste Mama der Welt Massage“ und der sensationellen Umweltfreundlichkeit des Hotels berichten. Filme folgen auch noch. Alles step by step.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße von Elischeba

Disclaimer: Danke für den Journalistenrabatt

 

3 Kommentare zu All Inklusive Urlaub für Familien in NRW

  1. ohhhh wie schön da wär ich auch gern 🙂

  2. Da ist es ja wirklich sehr schön. Gerade für Kinder bietet dieser Urlaub eine Möglichkeit, frei zu sein, um sich zu entfalten. Vielen Dank für den Tipp.

    http://www.die-griechischen-inseln.de

  3. Schöner Tipp, wir suchen gerade ein Familienhotel im Sauerland.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*