News Ticker

Restaurantkritik Gallo Gescher

„Darf ich Ihnen den Kleinen abnehmen, wenn gleich Ihr Essen kommt?“, fragt uns die freundliche Inhaberin des italienischen Restaurants „Gallo“ in Gescher. Wow. Das ist ja mal ein Service.

Wir haken trotzdem ein wenig erstaunt nach, ob sie denn wirklich Zeit und Lust hätte. „Na klar, ich habe zwei Kinder zu Hause und mag Babys gerne“, antwortet die sympathische Brünette lächelnd.

Leon_im_Gallo

Das Gallo (dt. Hahn) bietet eine vielseitige italienische Küche mit einem guten Preisleistungsverhältnis. Pizzen und Salate gibt es bereits für unter zehn Euro. Fisch- und Fleischgerichte kommen für circa 15 bis 20 Euro auf den Teller. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören zweifellos auch die stets ausgezeichneten Steaks.

Ich frage nach frischem Fisch und nehme die Empfehlung des Hauses gern an. Gegrillter Wolfsbarsch mit Rosmarinkartoffeln. Als Beilage wähle ich Gemüse anstelle von Salat. Da ich noch stille und keinen Alkohol wünsche, frage ich – alternativ zum Rotwein – nach Traubensaft. Schade, den gibt es nicht auf der Karte. Deswegen wähle ich ein stilles Wasser.

Restaurant_mit_Baby2012

Mein Mann Pierre entscheidet sich für eine klassische italienische Spezialität – Saltimbocca. Auf die zarten Kalbsmedaillions mit Schinken und Salbei hat er so richtig Appetit – zuvor gönnt er sich Spaghetti Aglio e Olio und Insalata Mista als primo piatto. Ein Krefelder soll das Essen abrunden.

Los geht es mit dem Gruß des Hauses – typisch italienisch eben. Gegrilltes und fein mariniertes Gemüse. Lecker!

Weiterlesen auf bookatable

Ein schönes Wochenende von Elischeba

 

Adresse: Gallo Ristorante, Armlandstr. 7, 48712 Gescher, Tel. (02542) 98585 http://www.ristorante-gallo-gescher.de

 

5 Kommentare zu Restaurantkritik Gallo Gescher

  1. Toller Artikel – habe ihn auch auf bookatable zu Ende gelesen 😉 die haben da auch viele schöne andere Artikel.

  2. süß der kleine babymann 😉

  3. Jürgen Heisterkamp // 14. Juli 2013 um 09:21 // Antworten

    Eure schöne Zeit mit eurem Nachwuchs im Gallo find ich ja schön, aber leider muss ich Euch mal sagen, dass Ihr Euren grünen Daumen benutzen solltet, um das Unkraut zu unserer Seite wegzumachen, da ich keine Lust mehr habe, Morgens beim Frühstücken immer aufs Unkraut zugucken, andere Nachbarn und Besucher sprechen uns auch schon immer darauf an. Eure Nachbarn Jürgen, Renate, Kevin, Andre Heisterkamp.
    Schönen Sonntag noch. J. H.

    • Das muss ja ein langweiliger Besuch sein, der keine anderen Themen hat, als Unkraut 😉 bei uns in Berlin ist den Leuten das so was von wurscht, wie Nachbars Vorgarten aussieht 🙂 deswegen lebe ich hier so gern!

  4. I am extremely impressed with your writing skills and also with the layout
    on your weblog. Is this a paid theme or did you modify it
    yourself? Anyway keep up the excellent quality writing, it’s rare to see a nice blog like this one nowadays.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*