News Ticker

Thailand – SeaStar Discovery und Apnoe Kurs

Warme Sonnenstrahlen und ganz liebe Grüße sende ich Ihnen heute aus Phuket, liebe Leser! Im Rahmen der SeaStar Discovery – dem härtesten Modelwettbewerb der Welt – bin ich hier in Thailand als SeaStar TV Moderatorin, Journalistin und zweite Fotografin (Kamerafrau) tätig.

Toll, dass ich mich mit den vier Kandidatinnen Alexandra Luse, Katrin Neukam, Bettina Hartkopf und Bengisu Cakaroglu so super verstehe. Da die jungen Damen auch noch eine Menge Power und Ausstrahlung haben, hat Mrs. Germany 2009 es als Jury-Mitglied gar nicht so leicht.

Partneruerbung Girls

Fotograf: Martin Helmers

„Wie lange könnt ihr euren Atem halten?“ fragt uns die Apnoe Lehrerin Sarah Whitcher von We Freedive im schönen dschungelartigen Park des Royal Phawadee in Patong. Die Mädels sitzen auf weichen Yoga Matten und werden durch Atem- und Entspannungsübungen auf das Anhalten des Atems unter Wasser vorbereitet. Die sexy Bettina hat bereits ein bisschen geübt und wirft in die Runde, dass ihr Rekord bei knapp drei Minuten lag.

„Wenn ihr beim Tauchen mit Pressluft hektisch atmet, dann verbraucht ihr eure Luft schneller und könnt nicht so lange unter Wasser bleiben“, erklärt uns die smarte Engländerin zu Beginn. „Elischeba, du bist doch gerade schwanger“, lächelt sie mich an. „Wusstest du, dass ein Baby nach der Geburt nur mit dem Bauch atmet? Und dass das die beste Art zu atmen ist?“ Stimmt, das habe ich bereits schon gehört und finde es schade, dass wir solch einen natürlichen Vorgang mit der Zeit verlernen.

Apnoe Thailand

Fotograf: Martin Helmers

„Ignoriert den Atemreflex – es ist ganz einfach. Ich bin bei euch und es kann nichts passieren. Der Rekord liegt aktuell bei 11 Minuten. Man hat mehr Luft als nur 30 Sekunden“ bereitet sie die Runde weiterhin auf die Praxis unter Wasser vor. Als die Kandidatinnen nach ganz ruhigem Aus- und Einatmen im Bauch die Luft einmal im Trockenen anhalten sollen, da schaut sie gezielt auf die Körperhaltung. „Die Schultern ruhig noch ein bisschen mehr nach vorn hängen lassen.“

Thailand Fotografin Elischeba

Fotografin: Elischeba Wilde

Der nächste Übungsschritt folgt mit Yogastellungen wie die Brücke oder die Katze. Hey, die Mädels können sich erstaunlich gut verbiegen. Weitere Asanas bestehen aus Partnerübungen, welche gleichzeitig für eine große Portion Spaß und Gemeinschaftssinn sorgen.

Zuletzt stehen tänzerische Bewegungen auf dem Programm. Das Ehepaar Felton, welches für die Tauchbasis All 4 Diving tätig ist, verrät mir den Grund dafür: Den Mädels steht noch eine Überraschung bevor. Es wurden vier Nixenschwänze aus Hawaii bestellt, mit denen die Models dann unter Wasser posieren können.

Bilder von den Mädels unter Wasser folgen. Ich selbst hatte auch schon die Ehre, mit einem Meerjungfrauschwanz zu modeln. Hier gibt es den passenden Film zu sehen:

Einen tollen Sonntag wünscht Elischeba

Mehr Infos zum Land des Lächelns hier

 

6 Kommentare zu Thailand – SeaStar Discovery und Apnoe Kurs

  1. Hallo Elischeba,

    du erlebst echt tolle Sachen, ich überlege gerade ernsthaft, ob ich mich auch als Model für 2012 bewerben soll. Habe auf einer deiner Seiten gelesen, wo ich mich als Model bewerben muss. Auch fände ich es schön, eine Woche mit dir in Thailand zu verbringen. Auf dem Video gefällt mir die kleine Blonde mit den kurzen Haaren besonders gut – die ist so charmant.

    Alles Gute von Christina und Grüße aus dem kaaaaaltteeen Deutschland

  2. klasse artikel – weiter so

  3. Ich bin eben das erste mal vorbei gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr.

  4. die Filme gucke ich hier besonders gerne – weiter machen! 🙂

  5. Christmas ornaments // 29. Dezember 2011 um 04:44 // Antworten

    Outstandingly written article, if only all blog writers created the same material as you, the web would have been a more beneficial destination.

  6. Das hört sich sehr cool an. Vor allem die Atemübungen fürs Tauchen könnte ich auch gut gebrauchen…

    https://www.findsomebeautifulplaces.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*