News Ticker

Grüße aus der westlichen Türkei!

Pressereise23. Oktober 2009 – erster Morgen im Rixos Hotel (Fotos abends nachgefügt)

Sind denn auch wirklich alle Passagiere gesund?flughafen_bodrum

Ob ich die Schweinegrippe habe oder hatte, ob ich jemanden berührt habe, der sie hatte oder hat und ob meine Familie virenfrei ist. Meine Güte! Was die im Flugzeug alles wissen wollen. Schön, dass wir gesund sind – so habe ich mein ausgefülltes Formular der Stewardess wieder so zurückgegeben, wie sie es erwartet hat.

Wir haben die Flugreise mit Condor gebucht – jedoch saßen wir dann doch in einer „Sun Express“ Maschine. „Die fliegen für Condor“, erklärte mir mein Schatz. Das leibliche Wohl war schlechter als in Alternativmaschinen, aber sonst war alles in Ordnung. Garfield Zwei habe ich geguckt – süße Grimassen hat die „Katze“ immer wieder gezogen.

saulenoase

Das St.Tropez der Türkei – Bodrum ist wunderschön!

Dass die Westküste besonders schön sein soll, wurde mir schon häufiger gesagt. Jetzt habe ich festgestellt, dass man Antalya und Bodrum gar nicht miteinander vergleichen kann! Vor circa neun Jahren wurden mein Süßer und ich vom Flughafen Antalya nach Side in unser Hotel „Stone Palace“ gefahren. Krass! Überall Baustellen, kaputte Häuser und Ruinen. Auch vor Ort gab es eine Menge Müll und Ruinen nahe unserem Hotel. Ganz anders in Bodrum! Wir befinden uns hier gerade im St. Tropez der Türkei. Gepflegte weiße Häuser erfreuen überall in der sanften Hügellandschaft. Chic! Das Meer scheint noch farbenfroher zu leuchten als anderswo und erfreut das Auge mit verschiedenen Blauschattierungen. Super, die Sonne scheint und der Himmel ist wolkenlos.

landschaftboot

Sündigen macht Spaß – Desserts einfach zu lecker.

Mmmm… sind die köstlich! Hat jemand von euch schon einmal Baklawa gegessen? Es handelt sich um eine typisch türkische Köstlichkeit aus Teig, Mandeln, Zuckersirup, Orangenblütensirup und Butter. Absolut empfehlenswert. Tja, ich bin schon so eine Mrs. Germany. Andere machen vor dem Weltfinale Diät oder legen sich unter das Messer. Meine Mutter hat mir glücklicherweise ihren Stoffwechsel vererbt. Außerdem halte ich nicht so viel davon, sich für einen hundertprozentig perfekten Körper zu schinden. Das Leben soll auch Spaß machen.

pool_hotel

So – wo wir gerade beim Essen sind. Es ist gerade neun Uhr morgens und ich bin bereits vor meinem Süßen wach geworden. Da ich hungrig aggressiv werde, gehe ich ihn gleich mal sanft wecken. Denn das Frühstücksbüffet im unserem schönen und sehr stilvollen Rixos Hotel wird garantiert lecker sein. Hoffentlich verlaufen wir uns nicht wieder in dieser geräumigen Anlage – so wie gestern Abend. Bis zum nächsten Blogeintrag mit weiteren aktuellen Fotos. Denn wie man sieht habe ich auch hinter der Kamera viel Spaß 😉

Bye und sonnige Grüße von Elischeba

P.S. Ein Mac und Wireless LAN „for free“ hat schon seine Vorteile…

Photo Credits: Fotografin: Elischeba Wilde

 

2 Kommentare zu Grüße aus der westlichen Türkei!

  1. Das Foto mit den Säulen finde ich besonders schön.

  2. deinen Blog gibt es ja schon wirklich lange, wie ich gerade sehe 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*